Die neue Adventure 890

  • Sehr schön, sieht gut aus đŸ‘đŸ»đŸ‘đŸ»đŸ‘đŸ»:applaus:


    Vielleicht noch das Kennzeichen vom Zweitmotorrad retouchieren, man weiß ja nie

    Gruß

    Reinhard :driften:

  • Meine Frage passt wahrscheinlich hier am besten rein.

    Die 890 Adventure R ist hier in der Gegend offenbar bei keinem HÀndler vorrÀtig/angekommen. HÀngt evtl. noch eine Charge am/im Suez-Kanal fest?


    Canario

  • Habe meine 890 R ende Februar bestellt. Damals hieß es das sie ende Mai mit der Lieferung rechnen.
    Hoffe wir mal das es dabei bleibt.


    Habe meinen HĂ€ndler gefragt ob es eine Farbwahl gibt. Seine Antwort war: Nein, gibt nur eine Farbe. Stimmt das?

    Husky SM610S 2001
    KTM 890 Adventure R

    2 Mal editiert, zuletzt von DMGK ()

  • Hi DMGK,

    ja, die R gibt es nur in einer Farbkombination. Die "nicht R" gibt es in Orange und in Grau/Anthrazit.


    Viele GrĂŒĂŸe

    Silke

    Gruß Silke :grins:


    LC8c 890 R Rally

    EXC450

    LC8 990

    XRV 750 RD07

    LC4 640

    DR350

    XRV750 RD07

    XS500

    XS 750 US Custom

  • So, bin jetzt mal die 890 ADV R um drei Ecken gefahren.


    Erster Eindruck:

    • Optisch kein Kracher, aber akzeptabel
    • StandgerĂ€usch sehr zahm, dachte erst ne 390er erwischt zu haben
    • Kupplung gezogen, Schalthebel nach unten...nichts passiert, mehr Nachdruck...immer noch nichts, ein StĂŒck vorgerollt dabei und zack ist der Gang drin (Moped hatte noch keine 100 km gelaufen, vielleicht lag es daran)
    • Sitzposition passt super (Lenker in mittlerer Position, auf die Drehung hatte ich nicht geachtet), kaum ein Unterschied zu der F800GS mit der hohen Serienbank, die ich seit 130.000 km gewohnt bin. Die Sitzbank ist auch verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig bequem, nicht zu weich, nicht zu hart.
    • Der erste Abzweig, also Blinker links setzen...cool bei KTM hupt der Blinker :grins:
    • Reifen mĂŒssten mal vernĂŒnftige montiert werden (Dunlop Trailsmart Max, Conti Trail Attack, etc.). Bin Trialer, d.h. fĂŒr's GelĂ€nde habe ich ein anderes Moped. Mit nem 210 kg Dampfer bin ich lieber zu 98% auf der Straße unterwegs und "Schottern" gibt mir gar nichts
    • Schön untertourig mit 2000 Umdrehungen durch den Ort rollen funktioniert bestens, kein Kettenschlagen, kein Ruckeln, etc., nur Gas annehmen tut das Moped dann nur unwillig. Kann man sich dran gewöhnen.
    • Am Ortsausgang die Brause ordentlich aufgeschraubt und ab 3200 Umdrehungen geht es vergleichsweise hammermĂ€ĂŸig zur Sache
    • Das Fahrwerk, insbesondere hinten, ist sehr hart. MĂŒsste wohl hauptsĂ€chlich dĂ€mpfungsmĂ€ĂŸig angepasst werden, die Feder habe ich weniger in Verdacht.
    • Starke Verwirbelungen am Helm bei hoch eingestelltem Windschild (bin 1,84 m groß). Puig lĂ€ĂŸt grĂŒĂŸen


    Fazit:

    Wie von DrummerBoy vorhergesagt, taugt mir das Moped bestens, allerdings wĂŒrden da erstmal ca. 16.000 bis 17.000 Taler auf dem Papier stehen, bis das Moped mit Zubehör so da steht, wie ich es heute bereits mit dem alten Moped habe. FĂŒr den alten Hobel werde ich dagegen nicht mehr viel bekommen. Es heißt also erstmal abwarten.


    Canario

  • Wozu dann eine 890 ADV R kaufen? WĂ€re da nicht eine Duke die bessere Wahl?

    Die Duke wĂ€re fĂŒr meine meisten Touren (mindesten 350 Kilometer, auch mal bis etwa 700 Kilometer ĂŒber kurvige Nebenstraßen) auf die Dauer zu unbequem/eingeschrĂ€nkt von der Sitzposition. Auf der 890 ADV R kann man schön "rumturnen" und fĂŒr kleinere Feierabendrunden passt sie dann auch. Eine dicke Tourenmaschine kommt dagegen auch wieder nicht in Frage.


    Canario

  • wenn du die 890 als Tourenmaschine einsetzen willst und dir guter Windschutz wichtig ist, solltest du wissen / dich hier mal einlesen, dass einige erhebliche Probleme mit den Verwirbelungen haben und dies auch mit mehreren Windschildern nicht in den Griff bekommen haben. Ist definitiv ne SchwĂ€che.

    Ansonsten ist sie durchaus langstreckentauglich.

  • Besten Dank fĂŒr die Information. Ich habe da schon diverse Berichte gelesen/gesehen. WĂŒrde vermutlich mit der (sehr schmalen) PUIG Touring-Scheibe (-> Link) anfangen oder mit dem Originalschild in niedriger Position.


    Canario

  • ...

    Fazit:

    Wie von DrummerBoy vorhergesagt, taugt mir das Moped bestens, allerdings wĂŒrden da erstmal ca. 16.000 bis 17.000 Taler auf dem Papier stehen, bis das Moped mit Zubehör so da steht, wie ich es heute bereits mit dem alten Moped habe. FĂŒr den alten Hobel werde ich dagegen nicht mehr viel bekommen. Es heißt also erstmal abwarten.


    Canario

    Worauf warten? Auf bessere Preise, klar, ab etwa September werden die Preise noch atraktiver sein.

    Noch was zum Windschild. Ich bin mit 1,85m, vielleicht auch schon geschrumpfte 1,84m :grins:, gleich groß und fahre mein Windschild nun noch auf unterster Position. Nutze dabei eine hohe Rally Sitzbank, die aufgepolsterte R Sitzbank wird dann gleichhoch sein, und komme damit mit den WindgeschrĂ€uschen bei Verwendung eines ADV Helms ganz gut klar.

    FĂŒr mich scheint es angenehmer auf der 790@R zu sein, wenn der Helm sauber in der Luftströmung hĂ€ngt, denn irgendwie schien es jedenfalls mit WindgerĂ€uschen selbst auf der neuen 1290SAS hinter der Standardscheibe nicht wirklich besser zu sein. :zwinker:

    BG,
    Lieber quer als gar nicht denken!

  • bin am Überlegen von der 790 ADV auf 890 ADV upzugraden (790 mit Nockenwellenschaden in Reparatur) .

    Bin mit der 890 jetzt 600 km gefahren und muss sagen, dass sie deutlich besser ist bezĂŒglich: kein Motorhacken, viel leiserer Motor, Federbein viel besser, Motor deutlich souverĂ€ner und krĂ€ftiger, der Verbrauch ist trotz Werksangabe von 0.5 l mehr real genau ident zur 790 mit 4,5 l. Die Bremsen sind etwas besser, aber kein Dealbreaker. Das Motorrad liegt deutlich souverĂ€ner auf der Straße (Avon Trailraider) als die 790 (Trotz Conti trail attac 3). Das Mehrgewicht von 6 kg ist mir nicht aufgefallen. ABER WAS MIR AUFGEFALLEN IST, DASS der Motor ziemlich heftige Vibrationen ab 4000 U/min bis ca 7000 U/min auf die Fussrasten, Sitz und Lenker ĂŒbertrĂ€gt ! FĂŒr mich sind diese Vibrationen grenzwertig. Die 790-er lĂ€uft vollkommen vibrstionsfrei (stattdessen halt das niedertourige Hacken). Hatt die auch jemand von Euch auf seiner 890-er bemerkt ?

  • Moin Sepp,


    ich kann zwar nicht direkt vergleichen (da ich nicht von einer 790er sondern von einer 1290er Adventure umgestiegen bin), aber ich empfinde keine störenden Vibrationen. Trotz des durchaus ordentlichen Unterschieds zur 1290er empfinde ich den Motor auch als durchaus souverÀn. Ich bin sehr zufrieden :Daumen hoch:

    Gruß

    Reinhard :driften:

  • Servus Reinhard,

    Hast du ĂŒberhaupt kein Vibrieren auf den Rasten und Sitz? Ich hatte auf der 790 wirklich Null Vibrationen. Ich denke, wenn der VorfĂŒhrer jetzt bei 600 km schon vibriert, wie sieht das bei höheren km-StĂ€nden aus?

    Du sagst "keine störenden Vibrationen" , also liegen schon Vibrationen vor? Ich frage nur deshalb so genau, weil meine ex 790 bald nach dem Kauf sehr laut gelaufen ist und der grund war , dass die Nockenwelle bereits beim Neufahrzeug scheinbar gleich abgenutzt war. Mir fehlt die ganze Nocke der Nockenwelle, dh 100% weggeschliffen bei 14000 km. Ich bin jetzt sehr vorsichtig.

  • was meinst mit "Trotz des durchaus ordentlichen Unterschieds zur 1290er empfinde ich den Motor auch als durchaus souverĂ€n". ? Ist die 1290-er wesentlich krĂ€ftiger? Ich war beim Umstieg von der 790-er schon ĂŒberrascht, wie stark die 890-er ist. Nur die Frontgabel ist wirklich ein MĂŒll/Glumpert, ich ich hatte bei meiner 790-er die Frontgabel umbauen lassen.