Neues aus der Tuningküche - 950/990 SM

  • Ich habe meine 990 SMR auf Akra Komplettanlage und Kastl umgebaut.

    SLS habe ich entfernt und am ECU deaktiviert. INI-Lauf durchgeführt.

    Nun habe ich gesehen das das MAPING KM626EU1002031 auf dem ECU drauf ist, für Akra Slip on

    Ist egal welches Mapping drauf ist und das Kastl regelt es oder muss ein anderes Mapping drauf?


    Vielleicht kann mir jemand weiter helfen.

  • Das Kastl geht im Normalfall vom Standard Mapping aus. Einfach via TuneEcu aufspielen und ausprobieren. Meine SD990 lief auf jeden Fall mit Akra Map und Kastl nicht richtig.

  • Wenn ich das noch richtig weiß, kann man bei der Bestellung des Kastls angeben, welches Mapping vorhanden ist. Evtl. kann man das Kastl nachträglich ändern, Kabel dafür gibt es ja.

  • Hallo Jungs/Mädels. Ich hatte vor 3Jahren eine 990er SM von 08 gekauft. Da war ein Karton mit Kastl dabei... allerdings keine CD... könnte mir jemand den Inhalt der CD zum Download bereitstellen? Da auf dem Kastl Stage3 steht und ich habe keinen Remus Krümmer dran. Wäre super nett. Danke

    Street: KTM 690 SMC-R MD 2012
    Langstrecke: KTM 990 SM MD 08
    Fun: Simson SR50 BJ 86

  • Hey:) bin neu hier, habe eine 990 sm bj 09 mit kn luftfilter, schnorchel weg, wartungsdeckel offen, rc8 trichter, 2DK raus und remus slip on mit kat, hat jemand ein passendes mapping für mich? Danke

  • Ist hier jemand der auch die Remus ESD an der 990 SM/SMR/SMT fährt und zufällig ein Bild vom originalem Remus DB-Killer hat im ausgebauten Zustand?


    Möchte gerne die DB-Killer etwas abändern, da der originale Remus DB-Einsatz schon deutlich zuschnürrt, vorallem durch das nochmals innenliegende kleine Rohr... :rolleyes:


    Da meine DB-Killer noch orginal angeschweißt sind, möchte ich ungern die Teile rausdremeln ohne vorher zu wissen wie der Aufbau des DB-Killers im Inneren ist...


    Vielleicht kann mir jemand helfen?! :kapituliere:

  • gab leider kein Bild mehr aber hatte denselben ESD an meiner 690 Duke 3.

    Nimm das Teil raus und flexe vorsichtig die 4 Schweißverbindungen des Innenrohrs des DB-Killers auf, dann fällt das dämmende Außenrohr einfach ab.

    Die Koste hört sich anschließend unfassbar an und von außen sieht alles normal aus ;)


    Mir wurds nur auf Dauer dann schon zuu laut...

  • Was das Ausenrohr fällt ab? 🤔 Ich möchte nur das innere Rohr des Db Killers entfernen.

    Möchte natürlich nicht, dass die SM-T zu laut wird...

  • also bei meiner wars so dass der DB-Killer aus zwei Rohren bestand, das weiter im Endtopf drinnen war da quasi auf das schmalere, äußere aufgesteckt und festgeschweißt. Und dieses Breitere Rohr was das was abgedichtet hat. War dieses weg, war der Auspuff quasi offen und der DB-Killer schwebte einfach im Endtopf, ohne da was zu dämmen.


    kann halt nicht beschwören dass die DB-Killer vom Hexacone für 690 und 990 identisch sind. Am einfachsten wär halt wenn deine Niete aufbohrst zum nachschauen und anschließend da en Schräubchen reindrehst.

  • :denk: würds lieber lassen unter Umständen kannst die nicht mehr nachkaufen die Anlage wird schon länger nimmer gebaut sie sind zudem auch noch sehr teuer so wie ich mich erinnere haben die 990/950er Modelle doch einen verhälnissmäßih großen Durchsatz da nicht der Querschnitt vom Röhrle alleine abhängig ist sondern zwischen den Blechen im DB Eater es auch offen ist. Das gibt dann hinten eine Art Verwirbelung und verändert den Ton und die Lautstärke ( wie bei den modernen Flugzeug Triebwerken:denk: glaube der Highscore hat da mal auch was drüber geschrieben ) zudem sind die so mit dem Stau druck super abgestimmt alles rum geflexe machts eher schlechter die sind net so einfach aufgebaut wie an den 690er SMC. Habe da mal extra Bilder gemacht finde se aber nicht mehr.