Kosten 15000 km Service / 30tkm Service

  • Servus!


    Habe meine Mopete zurück. 320€ hat mich die 15tausender Inspektion gekostet, mit allen freiwilligen Wartungsarbeiten. Finde das eigentlich ganz okay.


    Der Grund für meine hohen Öltemperaturen war übrigens tatsächlich der Ölfilter, aber seht selbst:
    IMG_0001.jpg


    Die Öltemperatur reguliert sich jetzt wieder viel besser ... soll heißen, die Temperaturspitzen treten nicht mehr so schnell auf und kühlen sich schneller wieder runter.


    Übrigens war es ein Originalteil von KTM. Jedoch gibt es die interne Anweisung keine Ölfilter mehr zu verbauen, deren Teilenummern auf "000" und "100" enden. Die letzten drei Ziffern der Teilenummer des aktuellen und freigegebenen Ölfilters lauten "200".


    Wer Ölwechsel eigenständig durchführt, sollte bei der Verwendung eines neuen Ölfilters auf diese drei Endziffern achten.


    Gruß
    Harald


    P.S.: Übrigens haben sich sogar die Metallkappen komplett verzogen :staun:

  • 15.000 er Inspektion incl.


    Ölwechsel
    Luftfilter
    Brems- und Kupplungsflüssikeit


    310,- Euro - top


    Ausserdem wurde im Rahmen des Rückrufs
    Software Update, Es Lager und Schwingenlager neu eingestellt und Federbeinholme vorn von 3 auf 2 Ringen durchgesteckt - und 50 KM (!) Autobahnprobefahrt - läuft jetzt so wie sie soll.....


    Ausserdem wurde nach Riss im Felgendichtband und Luftverlust die Bänder erneuert (AW zu Lasten Händler und Teile habe ich gezahlt - 48,- Euro zusätzlich.....) Felgen waren beim zentrieren und Band direkt am Sensor beschädigt - zum Glück erst nach der Autobahnabfahrt (s. Foto)


    Bin zufrieden....

  • mmh...die Bänder sind ja nicht unbedingt ein Verschleißteil, hatte auch Probleme am Vorderrad und da wurde immer(2x) auf Garantie gewechselt! Die Bänder gehen in Bezug auf die Sensoren bei der Montage kaputt(wenn man nicht aufpapasst), insofern ist dies ganz klar ein Schrauber-Mangel!

  • Gerade meine 1190 ADV von 15 000 Service geholt. Gemacht wurde der normale 15 000 Service plus empfohlener Arbeiten plus Wechsel von Brems und Hydraulik ( Kupplung ) Flüssigkeiten für 431,55 € :sehe sterne: Zumindest bin ich wenigstens 280 Km Super Duke 1290 GT gefahren :der Hammer: Mein schlechtes Gewissen wegen der vielen Km war beim Erhalt der Rechnung urplötzlich verflogen :ja:

  • Gestern 2-Jahres KD, 19 tkm. Mit Bremsflüssigkeitswechsel, aber ohne Kupplungsfl. (habe kürzlich auf Oberon gewechselt und ist somit neu) und ohne Luftfilterwechsel (da kann der Tank drauf bleiben, Wechsel mache ich jeden Herbst und sehe selbst den Zustand des Luftfilterkastens. Auch das Bodenblech habe ich vorher demontiert.
    Kosten: 293,00 incl. MwSt..
    Hinzu kam für 53,00 noch ein Kupplungsgeber Rep.Satz. Kommt ins Werkzeugfach als Reserve.

    Gruß vom Harald
    "S. Auerteig"
    KTM ADV1190/R ´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

  • Ich war mit meiner heute früh beim 15er Service:


    Ölwechsel + Luftfilter + Brems- und Kupplungsflüssigkeit getauscht


    für vergleichbar schmale 271,57 Taler :Daumen hoch:



    Hinzu kam noch eine Garantieverlängerung um 2 weitere Jahre für 286 Taler

  • Jahresservice (abgespeckte 15000er) für 240 Euro.


    Man hat sich halt an die Preise schon ziemlich gewöhnt.
    Aber wenn man mal betrachtet, das es praktisch nur Ölwechsel, Ölfilter und ganz viele Haken sind, ist es doch viel Geld.

  • ........... Garantiezeit ist rum.......

    Jenau :ja: ! Vorgestern bei Zählerstand 56.100km in Iraklion/ Kreta Kette und Ritzel wechseln lassen (mitgebracht aus Deutschland), Heidenau K60 Scout vorn/ hinten aufziehen lassen/ wuchten (Reifen aus Deutschland mitte Mai vorher geschickt), Ölwechsel Motorex 10W50 mit Filter, Bremsflüssigkeit vorne/ hinten neu, Kupplungsflüssigkeit erneuert (Motorex statt Magura), LuFi ausgebaut, gereinigt, neu geölt (kein bißchen Staub mehr im Kasten!!!!! :respekt: Uni-Filter und KTM Ram-Air-KTM -Socken/ 2015er Kasten machen ihren Job ganz hervoragend......nach ca.30.000km incl. viele, teilweise extrem staubige Pisten!!!!!) .............240€! (all incl., bis auf die Teile die ich mitgebracht/ geschickt habe =140€ DID Kette/ Ritzel , 180€ Reifen vorne/ hinten mit Postkosten) :Daumen hoch: !
    Ventile lasse ich in Deutschland checken...................damit die bei KTM auch noch was an mir verdienen.... :zwinker:

  • Habe diese Woche für den 30.000er 640Euros gezahlt! Ist schon teuer! Noch dazu war am Ventilspiel nix einzustellen, da in Ordung.
    :der Hammer:

    Adventure 1190 R
    Zweitmopped: KTM 350 exc-F sixdays 2015

  • Zitat

    Habe diese Woche für den 30.000er 640Euros gezahlt! Ist schon teuer! Noch dazu war am Ventilspiel nix einzustellen, da in Ordung.
    :der Hammer:


    Wahnsinn. Echt? Und nichts neu? Kettenkit, LKL, Bremsbeläge, gar nichts?

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit / Vollständigkeit.

  • Habe diese Woche für den 30.000er 640Euros gezahlt! Ist schon teuer! Noch dazu war am Ventilspiel nix einzustellen, da in Ordung.
    :der Hammer:


    Hallo, bei meinem Händler wo ich bis jetzt war, habe ich gefragt was das 30000km Service kostet, der hat mir gesagt mit 1100 € muss ich schon rechnen (ohne Kette, Ritzel, Bremsbeläge). :Daumen runter:
    Ich weiss für mich das ich es bei dem sicher nicht machen lasse, das ist reine Abzocke.


    Tschüss
    bike69

  • da war nur Ventilspiel prüfen
    Ölfilter, Öl, Luftfilter, Zündkerzen, Ventildeckeldichtungssatz


    Die Bremsflüssigkeit nicht gewechselt, denn die wurde schon kurz vorher erneuert.


    Gruß Andi

    Adventure 1190 R
    Zweitmopped: KTM 350 exc-F sixdays 2015

  • Sehe ich auch so. Garantiezeit ist rum, da wird sowas dann wieder selbst gemacht.


    Nah ja :denk: Habe extra eine Anschlussgarantie abgeschlossen und deswegen ist Service Pflicht! Anschlussgarantie deshalb weil wenn ich die Teile die KTM bisher bei meiner ADV gewechselt hat :kapituliere: Da kann man sich ein neues Motorrad für kaufen



    1. Stoßdämpfer hinten samt Steuergerät auf Garantie
    2. Stoßdämpfer hinten samt Steuergerät auf Garantie
    3. Tacho Einheit auf Garantie
    4. Tacho Einheit auf Garantie
    5. Komplette Software einzeln gelöscht und einzeln wieder neu aufgespielt einige Stunden am Rechner verbracht auf Garantie
    1 bis 5 war alles ein Fehler !
    1. Lichtmaschinen Dichtung gewechselt Ölwechsel war wegen der Arbeit auch nötig auf Garantie
    2. 1 Heizgriff lose auf Garantie behoben
    3. Hinterer Zylinder verliert Öl auf Garantie behoben
    4. Anlasser auf Garantie gegen 1290 Anlasser gewechselt


    Rechnet man die Teile und die nötige Arbeitszeit zusammen bekommt man dafür locker eine 690 Duke !


    Zu KTM als Hersteller habe ich kein Vertrauen ! Als ich mein Fahrwerksproblem hatte und mein Händler nach den 3 Versuch immer noch keine Lösung hatte bekam ich von KTM Kundenservice die Aussage ich solle mich an meinen Händler wenden :denk::zorn: Der wechselte inzwischen schon alle möglichen Teile und war im Prinzip ratlos :denk: Auch die Technische Hilfe von KTM zum Händler war nicht gerade berauschend ! War einmal live dabei als der Meister mit einen Techniker von KTM online verbunden war ! Eine Hilfe war der Kollege in Österreich zumindest nicht :crazy::Daumen runter: Alle Vorschläge vom ihn hatte meine Werkstadt schon durch ohne Erfolg. :kacke:


    Letztendlich hat meine Werkstadt den Fehler selber gefunden oder zumindest dauerhaft abgestellt ! Was es war blieb in den tiefen der Software verborgen! So ein Fehler wie ich ihn hatte nach Ablauf der Garantie und das Motorrad kann man als defekt verkaufen !

  • da war nur Ventilspiel prüfen
    Ölfilter, Öl, Luftfilter, Zündkerzen, Ventildeckeldichtungssatz


    Die Bremsflüssigkeit nicht gewechselt, denn die wurde schon kurz vorher erneuert.


    Gruß Andi


    Ja, bei den 1100 € wäre der Bremsflüssigkeitswechsel auch dabei.


  • Hallo, bei meinem Händler wo ich bis jetzt war, habe ich gefragt was das 30000km Service kostet, der hat mir gesagt mit 1100 € muss ich schon rechnen (ohne Kette, Ritzel, Bremsbeläge). :Daumen runter:
    Ich weiss für mich das ich es bei dem sicher nicht machen lasse, das ist reine Abzocke.
    Tschüss bike69


    Ich hatte für die 30 tkm-Geschichte im letzten Sommer 490€ bezahlt. Nur der Service (Venitle prüfen, Öl usw.), ohne weitere Arbeiten!
    1.100€ ist schon eine Ansage!
    th

  • Ich hatte die KTM-GT als Leihmotorrad.
    Als ich dann wieder auf meine @R gestigen bin, dachte ich, da müßen jetzt irgendwo 50PS verloren gegangen sein beim Kundendienst.
    Einfach nur Hölle wie die GT abzieht.

    Adventure 1190 R
    Zweitmopped: KTM 350 exc-F sixdays 2015