Beschwerde bei KTM Deutschland

  • Ich hatte heute, immerhin 3 Monate nach dem Kauf, auch eine Plastikkarte mit einer Mobilitätsdingenswasweißich im Briefkasten, nem ich mal zu den Akten. Musste bis jetzt ja auch mit ADAC auskommen.


    Mal nebenbei als ich die Triumph gekauft hatte gabs zügig ein Fragebogen ob meiner Zufriedenheit mit Kauf und Motorrad.
    Wird seitens KTM nicht erhoben ? Oder sind die nur nicht so schnell


    Ralph

    Mopedhistorie


    MZ Baghira - Triumph Tiger 800xc - KTM 1090A

  • Moin,
    ich habe Ende Mai, also ungefähr einen Monat nach dem Kauf eine Umfrage bekommen. Es ging nur um den Verkaufsablauf. Wie ich mit dem Produkt jetzt zufrieden bin wurde nicht abgefragt. Ich habe es trotzdem mal in einen Kommentar einfließen lassen.


    Die Mobilitätsgarantie kann man auch ohne die Papiere in Anspruch nehmen. Man benötigt nur die Fahrgestellnummer. Ich habe mir ein kleines Heft mit allen Infos vom Händler mitgenommen, lag da auf dem Tresen ....
    Die Nummer habe ich im Handy gespeichert.
    Man sollte sich informieren, bevor man :motzki:

    :Kürbis::Kürbis::Kürbis::Kürbis:
    Ist denn schon wieder Halloween?
    Gruß
    Jan-Gerd

  • Zitat

    Musste bis jetzt ja auch mit ADAC auskommen.


    Kein so schweres Schicksal. War letztes Jahr mit 2 Kumpels in Polen unterwegs. Einer mach n kleiner Abflug und fräst sich den Euter seiner Q auf. Kein Problem, er hat ja Schutzbrief der Versicherung. Teuer hin und her telefoniert. Im Ergebnis habe ich beim ADAC angerufen, nach 1 h war der Abschlepper da.
    Was nutzt mir Schutzbrief oder Mobilitätsgarantie wenn ich erst ein Jurastudium fürs Kleingedruckte brauche und am Ende trotzdem in der Pampa stehen bleibe. ADAC, da werden sie geholfen.

    beware of the mantis

  • Na ja, bei der Ktm Assistance steht doch der ADAC dahinter. Die melden sich am Telefon mit "Ktm assistance, ADAC" und es kommt der ADAC zum abschleppen.




    Von daher alles gut.

  • Na ja, bei der Ktm Assistance steht doch der ADAC dahinter. Die melden sich am Telefon mit "Ktm assistance, ADAC" und es kommt der ADAC zum abschleppen.


    Seit wann??? :staun:


    Hab mal vor Jahren da angerufen und die hatten 0,00 einen Plan! :zorn:
    Bin dann mit stotterndem Motor selbst bis zum KTM Händler gefahren. :sehe sterne:

  • ...zumal man für den Erhalt der Mobilitätsgarantie 1x jährlich zum Händler muss, um für teures Geld (400€ bei mir) nen Ölwechsel machen zu lassen...
    ADAC Mitgliedschaft kostet imho knapp 100€ p.a. für die ganze Familie, da sind dann alle Autos und Mopeds mit drin...

  • Keine Ahnung seit wann, habe ja jetzt zum ersten Mal angerufen. Auch meine Kosten (Taxi, Unterstellung beim Abschlepper) soll ich beim ADAC München einreichen.


    Seit wann??? :staun:


    Hab mal vor Jahren da angerufen und die hatten 0,00 einen Plan! :zorn:
    Bin dann mit stotterndem Motor selbst bis zum KTM Händler gefahren. :sehe sterne:

  • Tach!


    Ne, da kommt nicht "der ADAC", sondern ein lokaler Schlepper, der "im Auftrag des ADAC" unterwegs ist (siehe die großen schwarzen Buchstaben am Plateau-Wagen). Als HUKer ist mir mein Pampersbomber vor drei Jahren in Fronkreisch verreckt. "Der ADAC" brachte den Wagen in die nächste Werkstatt, da eine Reparatur binnen 3 Tagen möglich war (AGR-Ventil im Sack), sonst wäre die Heimfahrt bezahlt worden. Nettes Hotel, noch'n Scheck über 300 Euronen für Spesen bekommen - war völlig okay. ADAC? Brauch' ich nicht ... :grins:

    Es grüßt der Parry!


    Vauzwo? Macht froh! :grins:

  • So, am Mittwoch hat es der ADAC endlich geschaft mein Mopped per Sammeltransport bei meinem Händler abzuliefern. Gestern war ich in der Werkstatt um das Problem nochmal zu schildern, und heute soll der Ursache auf den Grund gegangen werden. Ich bin gespannt.

    Gruß, Gerti! :winke:


  • ...das Bild musst Du auch noch in den Dauer-Thread "Meine KTM auf dem Abschlepper" posten!

  • Ich hatte vor drei Jahren ein Kupplungsproblem. KTM Assistance hat die Mühle mitten in der Pfalz schneller geholt, als ich den Hörer auflegen konnte. Transport zum und Check beim 70km entfernten Händler, volle Kostenübernahme der Fahrtkosten, alles Zucker. Lesen der Assistance-Bedingungen bildet ungemein.


    Grüße
    Chris

    Meine Beiträge geben meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit / Vollständigkeit.

  • Irgendwie geht es mit meinem "Garantiefall" nicht weiter. Meine Werkstatt ist mit KTM immer noch am diskutieren was notwendig ist und was nicht. :denk:

    Gruß, Gerti! :winke:

  • Heute kam die Zusage von KTM das die Bezinpumpe getauscht wird. :Daumen hoch: Der Haken an der Sache, Lieferzeit für die Pumpe mindestens fünf Wochen. :Daumen runter:

    Gruß, Gerti! :winke:

  • Heute kam die Zusage von KTM das die Bezinpumpe getauscht wird. Der Haken an der Sache, Lieferzeit für die Pumpe mindestens fünf Wochen.


    Das sind eben die Benzinpumpen, die in Japan auf einem Felsenplateau von einem Benzinpumpen - Zen - Mönch aus 3000x gefaltetem Blech von Hand gefertigt werden :crazy:


    Gruess
    hitch

    Dirty deeds :wheelie: , done dirt cheap :peace::teuflisch:


    Verkaufe Porsche 930 Carrera Turbo